Reisetomaten befestigen à la Salvador Dalí!

DaliTomaten können unglaublich wachsen, einige in die Höhe, andere in die Weite, manche sehr verzweigt in die Breite! Da ich noch nicht so erfahren bin, ließ ich mich etwas treiben. Und nun sieht meine üppig wuchernde Reisetomate fast so aus, wie man es von diesen Stützen für Zungen oder Körperauswüchse bei Salvator Dali
kennt (Prinzip links).

Der hat davon geträumt, und sie wurden forthin zu seinem Markenzeichen; bei mir hat es sich vielleicht tatsächlich entwickelt wie in einer Trance, begeistert von so einer seltenen historischen Sorte, wie der Reisetomate!

An der Anordnung mit Tomate, die ich zurzeit habe, gefällt mir bereits, dass die Tomate in den Acer Palmatum Atropurpureum hinein wächst, und sich zugleich mit der Schönmalve befreundet hat.

Reisetomate, Klematis, Jubilee du prince de monacoAuf diesem Bild kommen einige edle Gehölze mit der auf ihre Weise ja ebenso edlen Erhalter-Sorte Reisetomate zusammen. Das lange, gefiederte Blatt von ihr ist links hinter der Blüte einer Rose „Jubilé du Prince de Monaco“ zu sehen, dahinter Blätter des Acer Palmatum.

Nun hat die Reisetomate die Neigung, nachdem sie erstmal schön hoch gewachsen war, Geknickten trieben Tomate Halt gebennun mehrere Triebe in die Breite zu entwickeln, die gerne knicken, dabei aber zum Glück nicht sterben. So fing es bei mir an. Ich habe eine geknickte Stelle geschient. Dazu habe ich in relativ kurzem Abstand zwei
Sylvesterraketenstöcke gestellt und die Triebe der Tomate damit sanft verbunden, aber so, dass es aufgrund der zwei Befestigungen nun wenig Bewegungen gibt. Also ein „Trägheitsmoment“, wie das der Physiker wohl nennt.
So fing das nun alles an! Je mehr die Tomate  wuchs, umso mehr fürchtete ich, sie könnte wieder knicken. Da ich aber schon die ersten schönen Früchte an dem Exemplar habe, wollte ich das natürlich um jeden Preis vermeiden.

Reisetomate, junge Tomaten

Und so wurden es immer mehr Stöcke!Sylvesterraktenen und Erhaltertomaten

Sie sind verteilt auf verschiedene und verschieden hohe Töpfe, sodass dann wirklich ein verrücktes Arrangemang (wie der Berliner es ausspricht)Reisetomate a la Salvador Dali entsteht!

Links steht ein Stab im Topf der Schönmalve und stützt den sehr langen, einmal abgeknickten Trieb, der zudem noch mittig von einem Stabbündel aus zwei Stäben, die im Tomatentopf stehen, gestützt wird, damit er ganz stabil sitzt. Es folgen nach rechts hin noch vier weitere Stäbe, die im Tomatentopf, in einem Vielpflanzentopf und im Topf des Acer Palmatum stehen. So breitet sich die Reisetomate über den Balkon wie eine Schlingpflanze von Gaston Lagaffe aus!

Und so sieht da in der Nacht aus:Reisetomate und Schönmalve

Ich bin gespannt, ob das nicht nur Spaß macht und einen eigenartigen Charakter hat, sondern sich auch für den Ertrag und die Sicherheit der Früchte auszahlt!

PS: Glaubt es mir jemand? Bei mir reifen die ersten BROMBEEREN bis zur schwarzen Farbe!Erste Brombeeren 2015

Advertisements

2 Gedanken zu “Reisetomaten befestigen à la Salvador Dalí!

  1. Hallo Giorgio,

    ich finde Dein Arrangement sehr cool. Vor allem die Idee, auf diese Weise Raktenstöcke zu recyceln!
    Ich habe es bislang auch noch in keinem Jahr geschafft, eine Tomate an einem Stab hochzuziehen. Dafür sind Wildtomaten viel zu… wild. 😉
    Und solange Dir die Stäbe nicht ausgehen…. warum nicht?

    Kistengrüne Grüße
    Mel

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Me,
    Danke für Deinen Zuspruch! Es wächst immer weiter, und, tatsächlich kommen an jedem Seitentrieb ziemlich viele Blüten und dann bald Tomaten. An meiner Harzfeuer, die sehr fett wächst, auch hoch, aber nicht breit, habe ich hingegen nur einen einzige Tomate, und ich frage mich, ob ich selbst befruchten muss, obwohl die draußen ist. Ich mache das sowieso immer etwas, aber, vielleicht muss ich es systematischer tun?
    Ich danke Dir auch für diesen Beitrag , in dem Du für den Normalfall das Hochbinden genau beschreibst. Er war für mich hilfreich!
    Herzlich Giorgio.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s