Kleine Pralinen

Kleine Wildtomaten vermessen

Eine Wildtomate mit winzigen Früchten; so groß nicht einmal wie eine Kirsche, groß, wie eine Frucht zwischen Johannisbeere und Sauerkirsche!Tomaten Kleine Pralinen

Das ist geworden aus meiner vermeidlichen „Reisetomate“, die gar keine war, aber eine wunderbare Tomate, die ich für mich nun solange mit dem Namen „Kleine Pralinen“ (jawohl, mit Plural) taufe, bis mir jemand sagt, was das wirklich ist.
TomatenpralinenDenn diese Tomate hat im inneren nur ganz sanft ausgeprägte Kammern, fast scheint es, dass sie keine habe. Stattdessen ist sie kugelrund, und, wenn man sie in den Mund nimmt und darauf beißt, dann öffnet sich zunächst die Schale, und die Füllung erfrischt, so, wie es Likörbohnen oder ähnliches tun würden!

Der Geschmack ist tomatig-solide und zugleich süß, fruchtig Süß, nicht zuckrig süß.
EssenDas ist was für mich, da kann man immer auf dem Balkon naschen! Oder mit Olivenöl, Büffelmozzarella, Wein und Ruccola!

Advertisements

4 Gedanken zu “Kleine Pralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s