Gestrüpp!

Ist es irgendjemandem bekannt, wie im Spätsommer die ineinander wachsenden Planzen irgendwie zu viel werden können, nicht faktisch, aber vom Anblick her?

Hinsichtlich meines Balkonblogs habe ich kürzlich etwas sehr Schönes erlebt, das jemand in seinem Blog meine Worte zur zur Schönheit des Spätsommers als „wundervollen Blogbeitrag“ bezeichnet hat. Da, in dem Beitrag, hatte ich auch noch Worte gefunden. Zurzeit finde ich sie nicht. Nur Hier:
Zaunwinden sind Prachtwinden - in LilaWenn es um etwas Positives geht, finde ich besser meine Worte; kann ich wohl sagen, dass ich begeistert war von dieser Kombination, bei der nun endlich viele Zaunwinden, die ich so sehr liebe, bei mir gekommen sind. Die Kombination der verschiedenen Pflanzen ist so schön, wie in meinem Beitrag zum Grün im Frühling. Aber, wenn ich auf dem Balkon sitze, bin ich zurzeit nicht ganz zufrieden mit diesem Gewachse. Ich kann es nicht genau beschreiben, ob das nun darann liegt, dass ich beruflich zu viel Stress habe gerade, und nicht so gut schreiben kann, oder, weil ich dafür die Worte nicht finde.
Spätsommer Gestrüpp Late Summer too hot

Ich zeige einfach mal ein Bild hierüber, es ist durch den Blitz sogar etwas überspitzet. Aber, vielleicht sieht es ja jemand so wie ich. Das überwältigt mich irgendwie, während es mich ästhetisch nicht anzieht.

Vielleicht ist es einfach die Überwältigung, die die Natur mal zum guten, mal zum schlechten bedeuten kann.  Wenn man sich der Natur öffnet, sich auf sie einlässt, dann kann es in beide Richtungen gehen. So weit muss man ihr wohl vertrauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s