Erste Edelrosen-Blüte Berlins

Wir haben noch früh im Jahr. Das vergisst man leicht.
Schaue ich Bilder vom Balkon genau vor einem Jahr, weiß ich, dass 2016 nun 2015 eingeholt hat. Noch vor einem Monat konnte ich genau sehen, dass wir eine Woche gegenüber 2015 zurück lagen. Das bedeutet, dass es auch noch mehr Entwicklungen geben wird. Es ist nicht alles raus und es ist auch noch nichts entschieden! Etwa glaubte ich, mein Indigostrauch (Indigofera Heterantha) sei eingegangen. Der sah vollkommen kahl aus. Nun kommen Blätter und winzige Zweigchen. Er lebt!Indigostrauch kommt

Spaß macht es mir zu sehen, wie weit das Jahr hier in Berlin ist und  mit Mel von Kistengrün (in Bremen) zu vergleichen und mit der Gärtnerin des Balkonackers (in Wien). Da ist es teilweise noch kalt und so ist vieles noch weit zurück. Ich hoffe, das wird mir nicht als Schadenfreude missverstanden, im Gegenteil, ich freue mich nur über das, was ich habe.
Blueberry und Polnische Schwarze Tomaten mit Beipflanzung
Und, da sind meine selbst vom Samen gezogenen Tomaten schon weit. Ich habe sie bereits z.T. in die endgültigen Pflanzgefäße gepflanzt, da ich nicht mehr warten konnte, die Aufstellung und Verteilung auszuprobieren. Die Beipflanzungen, die ich vorkeimte, Kapuzinerkresse und schon größere Wicken, wollte ich endlich unterbringen! Tomaten sind weit, aber nicht so weit, wie man sie normalerweise schon raussetzen würde.
Es wird sich aber auch so entwickeln, es ist ja auch noch so viel Zeit! Mai ist eigentlich der erste „Sommermonat“; und davon haben wir nun gut 5. Mehr als genug für die Tomaten zum Wachsen.

Und nun, darf ich vorstellen, die, wie mir zumindest scheint, erste Blüte einer Edelrose in Berlin 2016. Mir kommt es zumindest früh vor, und außer Wildrosen (die wundervoll dufteten) habe ich noch keine Rosenblüten irgendwo gesehen.
Augusta Luise zwischen Knospe und Blüte
Der Ginster blüht auch.
Ginster Steinbrecher Balkon

Und, was mir nun eigentlich aufgefallen ist, ist eine besondere Beobachtung. Als sie mir einfiel, war ich erstaunt, dass ich noch nicht daran gedacht hatte:

Ein Balkon, auf dem man deutlich überwiegend Gehölze züchtet, altert besonders würdevoll. Auch gibt es eine Kontinuität, die es auf einem Blumenbalkon nicht geben wird.
Voll Frühling ey
Auf dem Blumenbalkon wachsen ja jedes Jahr neue Blumen, die teilweise mehrjährig sind, aber die doch immer wieder von unten neu kommen, oder eben ganz neu. Wenn ich sehe, wie dieses Jahr die Clematis wächst, mit Power, weil sie sich gut verankert hat, und, wenn ich sehe, wie die Brombeere schon im Dritten Jahr kommt, und, wie das Geißblatt im zweiten Jahr kommt und offenbar dieses und die kommenden Jahre einiges vor hat, dann ahne ich, was Kontinuität auf dem Balkon bedeutet. Kontinuität, die ich ja noch gar nicht so sehr habe, aber nun beginne zu schmecken. Gehölze schaffen einen Balkon, der für eine Geschichte und Geschichtlichkeit prädestiniert ist. Wow!
Die sommerliche Anmutung des Frülings

Advertisements

2 Gedanken zu “Erste Edelrosen-Blüte Berlins

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Edelrosenblüte 🙂 Und auch sonst sieht dein Balkon schon schön belaubt aus ! Und sogar Ginster hast du – wahnsinn ! Ja, es gibt so viele Gestaltungsmöglichkeiten. Überwiegend Gehölze sehen auch toll aus, muß ich ganz neidisch zugeben. Mein Schwerpunkt werden die Blütenpflanzen bleiben für Hummeln und Co. Das eine oder andere Gehölz hat sich bei mir ja ausgesät. Über meine kleine Weide freue ich mich sehr, genauso über die Birke und jetzt bekomme ich wohl noch eine Esche – glaube ich ?! Wenn ich noch mal von vorn anfangen könnte, würde ich vielleicht ein paar mehr Gehölze dazunehmen. Aaaber die Hummeln…;-)
    Naja, ich kann ja immer wieder bei dir vorbeigucken und mich an deinem Balkon freuen 🙂 Der ist total schön !!!
    Herzliche Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. sieht wieder toll aus, dein balkon 🙂
    ich freu mich, dass sich die paradeiser bei dir wohl fühlen. schön langsam geht hier auch gut etwas weiter. nach dem letzten temperatursturz zu den eisheiligen (nachttemperaturen um die 4 grad), ist es endlich war geworden. fast schon sommerliche 26 grad warens heute. die ersten paradeiser sind schon aus dem improvisierten gewächshaus ausgezogen, der rest folgt in den kommenden tagen. fotos und blogbeitrag dazu kommt sicher auch bald 😀
    ganz liebe grüße aus wien

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s