Endlich Zeit fürs Zeichnen & Malen auf dem Balkon

So sieht es hinterher aus:
Angestpitzte Buntstifte Reste Balkon
Auf dem Balkonboden.

Und hier:
Die zeichnerische Gestaltung mit Schraffuren
Findet man die Farben, deren Reste schnöde auf dem Boden liegen, auf dem Papier!
Endlich, endlich konnte ich mir die Zeit nehmen, auf dem Balkon zu malen. Natürlich ist das ein wunderbarer Moment. Ich möchte fast sagen, es gibt nichts Schöneres.
Kunst auf dem Balkon
Nun auf jeden Fall mal ganz andere Ansichten meines Balkons!
Tusche und Aquarell kombinieren
Mit diesen kräftigen, glänzenden Farben kann man das, was wir Balkonblogger mit Worten oft versuchen auszudrücken, in einer besonderen Weise herüber bringen.
balcony abstraction
Und, manche Dinge sind in der Abstraktion fast klarer, als in der schärfsten Digitalaufnahme. Hierüber ein Detail des zweiten Bildes, der Hintergrund mit der Platane, die ich weniger detailgetreu als allgemein wiedergeben möchte.

Später habe ich an dem Bild aber noch weiter gearbeitet, und so sah es schließlich aus:
2Acer Palmatum Atropurpureum et platanum
Mein Zeichenlehrer hat bei der Vorstellung des Zeichenkurses gesagt, dass jeder Mensch das, was er in seiner Umwelt sieht, irgendwie mit dem Stift in eine Zeichnung umsetzen kann. Das stimmt. Man muss nur beginnen. Zeichnen und malen ist eine der schönsten Beschäftigungen des Lebens, und, wenn man nicht regelmäßig dazu kommt, ist der Anfang immer wieder schwer. Ich habe seit gut einem Jahr nicht mehr gemalt. Es ist also wichtiger, die Frustration zu überwinden, dass man fürchtet, vieles wieder verlernt zu haben, als die sachlich-technische Schwierigkeit des Zeichnens selber. Auf dem Balkon aber, das ist klar, wird jede Zeichnung irgendwie gelingen.

Und falls nicht, habe ich mal im Fernsehn einen Trick gesehen, der frappierend war: Wenn man mit einer Zeichnung als Ganzes nicht zufrieden ist, zerschneidet man sie, und rahmt die Bereiche, die einem gefallen. Man findet immer welche. Das zeigen hier z.B. auch die zwei Ausschnitte die ich vergrößert dargestellt habe.
Kurz, jeder der einen Balkon hat, sollte im Sommer darauf auch malen. Ich versichere, es kommt die vollkommene Entspannung. Und ein bleibendes Bild, an dem man die Freude immer wieder sehen kann.
Hier das Komplette, desse Ausschnitt wir oben schon sahen:
Schwarze Johannisbeere gezeichnet

Advertisements

2 Gedanken zu “Endlich Zeit fürs Zeichnen & Malen auf dem Balkon

  1. Lieber Giorgione

    Ich weigere mich immer, Kunst wertend zu kommentieren, denn die Schönheit des Kreativen liegt für mich stets ganz individuell im Auge des Betrachters. Dieses Bild mit dem roten Ahorn und der Platane im Hintergrund finde ich wunderschön! Ja, so ein Balkon bietet Inspiration ohne Ende, nicht nur für die Malerei, auch für die Fotografie. Oder derzeit fur’s Bloggen. Ich könnte täglich schreiben derzeit. Ich male übrigens auch für’s Leben gerne, die Beschäftigung mit Farben hat für mich etwas durch und durch Meditatives. Leider sind die Gelegenheiten dazu viel zu rar. Kunst – in welcher Form auch immer – erfordert Musse. Und diese fehlt allzuoft im Alltag, was einfach nur schade ist.

    Danke für diesen Blogbeitrag Giorgione, er hat mich wirklich berührt und inspiriert!
    Liebe Grüsse sendet Dir,
    Arletta

    Gefällt 1 Person

  2. Deine Bilder gefallen mir und ich verstehe nur zu gut, welche Überwindung es kostet, mal wieder loszulegen. Toll, daß du das nach einem Jahr hinbekommen hast. Der Anfang ist gemacht ! – Hin und wieder greife ich auch zum Zeichenstift, um die schönen Farben und Formen um mich herum einzufangen. Was die Muße angeht: die fehlt mir auch oft, aber ich glaube, daß kann / muß / darf / sollte man üben. Wir beschäftigen uns mit so vielen Dingen, nur die Muße, die pflegen wir zu selten 🙂 Gerade der Balkon bietet da eine gute Übungsfläche, oder ?!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s